Leichtathletik Tischtennis Turnen Volleyball
20.04.2018 00:07 Alter: 1 year
Kategorie: Volleyball

Platz 2 und 3 bei den Amorbacher Stadtmeisterschaften


Am 14.04.18 haben wir mit zwei Mannschaften bei den Amorbacher Stadtmeisterschaften teilgenommen.

Die Gruppenphase

Unsere beiden Teams wurden der gleichen Gruppe zugeordnet, was dieses Mal gar nicht so schlimm war, denn beide Teams gehörten zu den Stärksten der Gruppe.

Die Jugend hat einen Satz unentschieden gespielt, was den Gruppensieg bedeutete.

Die Senioren haben nur gegen die Jugend verloren und wurden somit Gruppenzweiter.

Das Halbfinale

Im Halbfinale hat die Jugend gegen die Amorbacher Volleyballer gespielt. Dieses Spiel war sehr spannend, denn die Amorbacher haben den ersten Satz mit einem Punkt Vorsprung gewonnen. Nun lag etwas Druck auf der Mannschaft, denn man musste den zweiten Satz mit zwei Punkten Vorsprung gewinnen um ins Finale zu kommen. Aufgrund unserer Nervenstärke und konzentriertem Spielen gelang es uns sogar mit mehr als zwei Punkten Vorsprung zu gewinnen und der Einzug ins Finale war perfekt.

Im anderen Halbfinalspiel trafen die Senioren auf die Lehrer. Hier hatte unser Team keine Chance. Hinzu kam außerdem das Verletzungspech. Heidi musste nach einem Kopftreffer das Feld verlassen und sogar ins Krankenhaus gebracht werden. Aufgrund einer Schädelprellung und einer Gehirnerschütterung musste sie sogar die Nacht im Krankenhaus verbringen. An dieser Stelle wünschen wir gute Besserung!

Spiel um Platz 3

Im kleinen Finale trafen die Senioren auf die Amorbacher Volleyballer. Hier haben wir uns gar nicht so große Chancen ausgerechnet. Umso mehr haben wir uns über einen doch recht deutlichen Sieg und somit Platz 3 gefreut.

Finale

Bereits zum dritten Mal in Folge hieß das Finale Lehrer gegen die Weilbacher Jugend. Es war ein sehr schönes Spiel mit klasse Ballwechseln. Wir haben uns sehr gut verkauft, mussten uns aber mit  20:25 und 18:25 geschlagen geben.

Wie jedes Jahr hat uns das Turnier sehr viel Spaß gemacht. Mit dem 2. und dem 3. Platz haben wir unsere Erwartungen übertroffen. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von unseren Turnierneulingen Peter und Etienne, die ihren Job ausgesprochen gut gemacht haben.

Gespielt haben v.l.n.r.

Erwachsene: Peter, Flo, Dieter, Antja, Thomas (und Heidi)

Jugend: Peter, Etienne, Alex, Apple, Markus, Lisa (und Eva)